Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Immer mehr Sportarten brechen Saison ab    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 17. Februar 2021

Die Corona-Krise hat den Amateursport fest im Griff und immer mehr Sportverbände ziehen die Konsequenzen während der saarländische Fußballverband noch auf eine Fortsetzung der Saison hofft: Der Bas­ket­ball-Ver­ban­des Saar (BV Saar) brach seine Saison am vergangenen Donnerstag ab. Auch die Verantwortlichen des Saar­län­di­schen Vol­ley­ball-Ver­ban­des (SVV) trafen die gleiche Entscheidung. Der Hand­ball-Ver­band Saar (HVS) traf schon vor drei Wochen diese Entscheidung und auch der Saar-Squash-Ra­cket-Ver­band brach die Saison ab. Beim Saar­län­di­schen Bad­min­ton-Ver­band (SBV) ist man in der Entscheidungsfindung, rechnet aber mit einem Abbruch der Saison.
Im Tennissport ist der Hallenspielbetrieb ausgesetzt: "Der Vorstand des Saarländischen Tennisbundes (STB) hat sich auf Grund der weiterhin vorherrschenden, Corona bedingten Sperrzeit und der daraus resultierenden Schließung der Hallen schweren Herzens dazu entschlossen, die Winter-Hallenrunde 2020/21 mit sofortiger Wirkung komplett abzusagen." Die für Beginn im Monat Mai geplante Meisterschaftsrunde für Tennismannschaften im Freien ist von dieser Maßnahme nicht betroffen. „Die Freiluftsaison soll wie geplant im Mai starten“, so der Sprecher des Verbandes.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 17. Februar 2021

Aufrufe:
1473
Kommentare:
24

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Realität  (PID=14570)schrieb am 17.02.2021 um 08:18 Uhr
Merkt ihr mal was? Das sind HALLENSPORTARTEN (Indoor)! Wir spielen im Freien. Da passiert nichts. Kein Infektionstreiber. Lasst die Leute endlich wieder Sport machen und draußen spielen!
 
 15  
 5

Horst Wenzel schrieb am 17.02.2021 um 10:23 UhrPREMIUM
Ich bin gegen einen Abbruch der Saison. Hallensport ist nicht zu vergleichen mit Sport im Freien. In vielen Vereinen macht man sich schon Gedanken darüber, das bisherige Hygienekonzept vom letzten Jahr noch zu verbessern. Mehrere Teams veranstalten Lauf Challenge’s, um die Grundausdauer schon zu festigen, damit eine kurze Vorbereitung sich voll auf den Ball konzentrieren kann. Drei Wochen könnten da dann auch genügen. Unser aller Leben hat sich durch den Virus verändert, und dieser neuen Situation muss man sich stellen. Es werden schon genügend kleine Unternehmen von der Bildfläche verschwinden, soll das nun auch mit unseren kleinen Vereinen geschehen? Wo bleibt die Gleichheit im Fußball, auf die wir immer so stolz hingewiesen haben. Klar wird bei den Profis viel getestet, aber auch sie können sich anstecken. Siehe Thomas Müller vom Bayern, und der hat doch auch private Kontakte, mit Frau, Kinder und bestimmt auch älteren Personen. Es wird vielleicht gar kein Leben nach dem Virus mehr geben, sondern nur eins mit Viren und Bakterien. Man muss unbedingt alles dafür tun, die Saison mit einem sportlichen Wert zu Ende zu bringen. Selbst wenn nur die Vorrunde absolviert werden kann.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 34  
 24

Realität  (PID=14570)schrieb am 17.02.2021 um 10:37 Uhr
Genau so sieht es aus @Horst!
 
 17  
 9

Karl (PID=36176)schrieb am 17.02.2021 um 11:03 Uhr
Also ein Vorschlag mit 3 Wochen Vorbereitung ist total daneben. Bei 5-6 Monaten ohne Fußball reicht es nicht aus durch laufen die Sehnen und Bänder für Fussballsport aufrecht zu erhalten. Da muss und sollte die Koordination erst mal 3 Wochen wieder aufgearbeitet werden. Sonst sind Kreuzbandrisse usw. vorprogrammiert. Die Gesundheit der Spieler sollte auf keinen Fall so leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden.
 
 15  
 12

Hans (PID=6065)schrieb am 17.02.2021 um 11:35 Uhr
In den meisten saarländischen Amateurligen fehlen noch 8 Spieltage, um die Hinrunde zu beenden. Dies würde ja reichen, um die Saison werten zu können. Sollte man ab April wieder trainieren dürfen, könnte man im Mai den Re-Start wagen und wäre Ende Juni, sogar ohne englische Wochen, fertig. Wo ist das Problem? Und zur Not kann man auch noch ein, zwei Wochen in den Juli rein oder eben mal eine englische Woche einbauen. Einmal sollte auch kein Problem darstellen. Überlastet ist dann auch keiner. Fakt ist aber, dass in meiner Rechnung natürlich auch das "Wenn..." mitspielt. Und wann der Zeitpunkt kommt, ab dem man trainieren darf, weiß eben keiner. Aber ich sehe keinen Grund, verfrüht eine Saison einer Freiluftsportart abzubrechen, solange die Beendigung, zumindest einer Halbserie, realistisch durchzuführen wäre.
 
 13  
 13

SCB-Onlineschrieb am 17.02.2021 um 12:06 UhrPREMIUM
@ Hans: Eine kurze Ergänzung: Im Juli dürfen keine Spiele der Saison 2020/2021 mehr stattfinden, da die Saison zum 30. Juni 2021 enden muss. Dies ist eine Rahmenbedingungen, die bei allen Überlegungen berücksichtigt werden muss.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 4  
 0

Unglaublich  (PID=18216)schrieb am 17.02.2021 um 13:27 Uhr
Jeder der hier sagt das 4 oder gar 3 Wochen Vorbereitung ausreichen hat wirklich 0 Ahnung!! Es ist ein Hobby, da sollte größten Wert auf die Gesundheit jedes einzelnen Spielers gelegt werden!! Wenn das gemacht wird gibt es eine schlimme Verletzung nach der anderen. Und für was? Für unbedingt die Saison zu beenden? Das steht doch in keiner Relation! Dann lieber die neue Saison schon Mitte Juli starten. Damit die Vereine mindestens 8 Wochen Vorbereitung haben.
 
 19  
 14

Dominik Kaschube (PID=38889)schrieb am 17.02.2021 um 16:00 Uhr
Ich persönlich bin für einen Abbruch der Saison. Selbst wenn es zeitlich machbar wäre die Hinrunde zu Ende zu spielen, werden es definitiv auch Spiele sein ohne Zuschauer. Da Frage ich mich ob das wirklich im Sinne der Vereine ist. Wird gespielt entstehen nun Mal Kosten, die ohne Spielbetrieb nicht anfallen. Trainergehalt, Aufwandsentschädigung für Spieler, Schiedsrichter wollen gezahlt werden, die Plätze müssen in Ordnung gehalten werden, etc. Und Einnahmen sind dann keine da. Hinzu kommt ja auch dann immer noch die Gefahr daß spiele aufgrund Infektionen bei Mannschaften ausfallen können, dann muss wieder geschaut werden wie es nachgeholt wird. Natürlich macht das keinen Fussballer Freude seinem Hobby nicht nachgehen zu können, aber aus finanzieller Sicht für die Vereine sehe ich einen Abbruch für sinnvoller. Dann im Sommer neu starten wenn wieder Zuschauer erlaubt sind. Bleibt gesund und sportlich, Grüße aus der Eifel
 
 15  
 10

MontanaBlack (PID=14450)schrieb am 17.02.2021 um 18:31 Uhr
Biadiadi biadiadi..... Moin Moin meine Aktiven Freunde, ich frag mich was es bringt nach 15 spielen einen Meister zu benennen... dann muss ja auch einer absteigen (find ich irgendwie nicht cool für den absteigenden Verein) :( Oder wir spielen ab jetzt jede Saison nur noch die Hinrunde, dann kann ich im Sommer auch länger nach Malta ins Casino. Deswegen bin ich für den Abbruch und wenn man wieder spielen darf, macht man eben ein paar Freundschaftsspiele. Die Gesundheit der Spieler wird dadurch auch berücksichtigt. Kuss geht raus. Wiederschauen und reingehauen euer Monte und Kylo
 
 13  
 9

Realität  (PID=383.4)schrieb am 18.02.2021 um 07:25 Uhr
Jaja. Die Gesundheit geht vor. Was sonst? Natürlich geht die Gesundheit vor. Jeder ist für sich verantwortlich und kann sich selbst eine sog. Grundlage verschaffen, damit man einigermaßen auf Fitnesslevel ist. Beginnt das Mannschaftstraining, kann man wie Horst bereits erwähnt hat, mit Ball beginnen. Da sollten 4 Wochen reichen wenn man vorher etwas gemacht hat. Testspiele werden ja auch durchgeführt. Und zum Thema halbe Saison. Das ist natürlich nicht im Sinne des Erfinders, aber immer noch besser als keinen sportlichen Anreiz. Was seid ihr denn für Sportler? Naja, ich kanns verstehen wenn man hinten steht. Da wäre mir ein Abbruch auch lieb. Aber wie immer stehen die eigenen Interessen im Vordergrund. Ein Sportler will sich immer messen, ansonsten sollte man sich etwas anderes suchen. Wir brauchen Auf-und Absteiger, ganz einfach. Ist eben so im Sport und es ist Ausnahmesituation. Ab neue Saison wird es hoffentlich wieder normal laufen. Die sog. Hobbysaufkicker sind mir gelinde gesagt gerade egal. Hier geht es um Wettbewerb, Sport, sich messen und als Hupferl einen trinken mit Freunden. Mal gewinnt man, man verliert man, ansonsten Hobbyverein-/Mannschaft gründen. Es wird Zeit dass dieser Irrsinn ein Ende hat!
 
 9  
 12

Unglaublich  (PID=27270)schrieb am 18.02.2021 um 09:46 Uhr
@ Realität, so wie du schreibst bist du ja ein ziemlicher Vollprofi. Es ist allerdings nicht damit getan sich jetzt fit zu halten. Mit Ausdauerläufen. Die ganze Koordination, Sprints, Zweikampfverhalten usw funktioniert meiner Meinung nach nur auf dem Platz mit der Mannschaft! Und dies nachher in 4 Wochen ( nach 5 Monaten Pause! ) hinzubekommen ist leider nicht möglich! Deswegen, gibt den Vereinen genug Zeit, und ob dann diese Runde beendet wird oder gleiche eine neue beginnt ist zweitrangig!!
 
 9  
 6

Realität  (PID=383.4)schrieb am 18.02.2021 um 10:43 Uhr
Was hat denn das mit Vollprofi zu tun? Kannst du das erläutern? Das nennt sich normaler Menschenverstand, sich auf diese Situation entsprechend vorzubereiten. Es sind doch für alle die gleiche Bedingungen. Eigenverantwortung ist eben so eine Sache. Wenn ich mich nicht verletzen will tue ich etwas dafür. Oder nicht? Es ist nur die Bequemheit und Faulheit derer die nichts tun. Hier ist dann natürlich das Verletzungsrisiko erhöht. Ein Restrisiko besteht ohnehin. Wenn man vorher etwas getan hat, sollten 4 Wochen Mannschaftstraining mit Ball ausreichen um dann in den Wettbewerb zu gehen. Das ist meine Meinung! Und sportlich gesehen möchte ich um Punkte spielen und nicht um die goldene Ananas! Auch wenns im Mittelfeld ist oder um Auf- und Abstieg geht. Letzten Endes werden wir sehen wie es kommt. Ich hoffe nur wir sehen uns alle bald wieder auf dem Platz egal wie.
 
 6  
 6

Realitätsfern (PID=38076)schrieb am 18.02.2021 um 10:57 Uhr
Tut mir leid lieber Realität, aber diese Herangehensweise ist mir viel zu eindimensional. Ich bin selbst Spieler und vermisse nichts mehr als meinen Sport und den Wettbewerb. Ich glaube es gibt keine Spieler, die Training oder Testspiele besser finden als Pflichtspiele. Aber was bringt es mir die Saison zu Ende zu spielen, wenn ich damit riskiere wieder monatelang meinen Sport nicht ausführen zu können aufgrund von Verletzungen? Und die werden definitiv kommen. Außer laufen ist momentan nicht viel drin, Fitnessstudios sind geschlossen, genauso wie alle anderen Sportstätten. Zu denken das wäre in 4 Wochen aufzuholen ist lächerlich. Und da spielt auch nicht die sportliche Situation eine Rolle - im Endeffekt geht es darum langfristig seinen Sport wieder ausüben zu können. Dann kann man gerne auch die kommende Saison schon im Juli starten und damit einer erneuten Unterbrechung im Herbst/Winter vorbeugen. Vereine bekommen ihre Einnahmen, es herrscht Planbarkeit und wir Spieler haben genug Vorbereitungszeit.
 
 5  
 7

Student (PID=2765)schrieb am 18.02.2021 um 11:54 Uhr
Realität bringt es auf den Punkt. Im Übrigen kann man momentan nicht "nur Laufen". So mancher Verein führt regelmäßiges Training online durch, um im athletischen Bereich fit zu bleiben und um eben genau dem, was die Faulenzer hier "befürchten", vorzubeugen (siehe St.Ingbert, Altheim, Kirkel, ...). Da kann man durchaus Muskelgruppen und Gelenke gezielt trainieren, die beim Fußball mehr im Fokus stehen. Dazu benötigt man kein Fitnessstudio. Das geht aber eben nur mit Eigendisziplin und/oder engagierten Trainern in den Vereinen.
 
 6  
 5

Unglaublich  (PID=27270)schrieb am 18.02.2021 um 12:15 Uhr
Ich kann nichts mehr schreiben zu so viel Inkompetenz! Ich hoffe der Verband entscheidet sich richtig. Und falls es nach 4 Wochen direkt in den Wettkampf geht, Denkt dann an mich wenn hier im Forum von einer schlimmen Verletzung nach der anderen berichtet wird! Drücke euch trotzdem die Daumen das ihr dann nicht dazu gehört.
 
 3  
 7

Realität  (PID=383.4)schrieb am 18.02.2021 um 13:14 Uhr
Gehe davon aus dass wir auf jeden Fall, bis es jedem gebacken ist, 20 Wochen Vorbereitung brauchen, dass auch der letzte faule Bock wieder seinem Saufhobby nachgehen kann und mit 12 Promille sonntags auf dem Platz stehen kann ohne dass ihm die Kopfdichtung wegfliegt. Finde es lustig dass einige vier Monate nichts gemacht haben und rumjammern. Dann ist man selbst schuld. So das war es von meiner Seite.
 
 2  
 6

Gau (PID=1122.8)schrieb am 18.02.2021 um 13:46 Uhr
Realität deine Meinung ist nicht objektiv. Online Training? Weis ja nicht wo du so spielst, aber Fußball hat was mit Zweikampf, Sprints usw zu tun. Bei so einer langen Pause lässt sich das nicht in 4 Wochen wieder einstellen. Auch mit Läufen nicht. Das sagt jeder der sich da auskennt und nicht wie du es hier wünschst. Natürlich wäre es schön, aber völlig sinnreich. ist aber auch egal. Der Mutant regelt das eh das nichts vor Juli passiert
 
 5  
 2

Thomas Gehmschrieb am 18.02.2021 um 17:59 UhrPREMIUM
@Redaktion: oben geschrieben "Eine kurze Ergänzung: Im Juli dürfen keine Spiele der Saison 2020/2021 mehr stattfinden, da die Saison zum 30. Juni 2021 enden muss. Dies ist eine Rahmenbedingungen, die bei allen Überlegungen berücksichtigt werden muss." Eventuell müßte auch 1 Verband mal weiter denken wie der Teller-Rand. Wobei das in Saarbrücken natürlich nicht immer gewollt ist oder war! Auch ist man ja wegen Aufstieg und Abstieg bis hin zu den oberen Klassen abhänging vom ganzen System. Aber Not-Systeme wegen Corano könnten auch mal wieder die Überlegung auf die Tapete bringen und die Saison im Kalender-Jahr zu spielen. Von Ende Mai bis Mitte August wird Sommer-Pause gemacht und von Dezember bis teilweise Ende März müssen Spiele ausfallen, da die Witterung nicht mitmacht. Als Spieler und Zuschauer ist es doch angenemer bei schöner Witterung die Spiele zu starten, als im Schnee-Gestöber

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

SCB-Onlineschrieb am 18.02.2021 um 18:16 UhrPREMIUM
@ Thomas Gehm: Das ist natürlich ein guter Denkanstoß, ist aber eine Entscheidung die der DFB treffen müsste, da der Spielbetrieb der einzelnen Landesverbände natürlich untereinander abgestimmt sein muss...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Realität  (PID=383.4)schrieb am 18.02.2021 um 19:25 Uhr
@Gau, sondern? Deine aber schon?
 
 1  
 1

Realitätsfern (PID=38076)schrieb am 18.02.2021 um 19:31 Uhr
@Realität: du bezeichnest Fußball als Saufhobby und kritisierst gleichzeitig die "faulen Böcke", dass sie sich nicht monatelang fit halten für einen Tag X an denen sie ihr HOBBY wieder ausüben können. Mal abgesehen davon, dass viele Menschen auch andere Probleme haben. Beispielsweise Eltern die aktuell homeschooling stemmen oder Menschen die um ihre Existenz bangen. Aber Nein, die sind alle nur zu faul...
 
 1  
 2

Realität  (PID=383.4)schrieb am 18.02.2021 um 20:30 Uhr
Och, dreh mir doch nicht die Wörter im Mund um. Ich habe von einigen gesprochen. Und es tut mir leid wenn ich dir evtl. zu nahe trete, aber es ist leider die Realität.
 
 1  
 2

Gau (PID=1122.8)schrieb am 18.02.2021 um 20:40 Uhr
Realität anhand deiner Äußerungen kannst du selbst bestimmt eh kein Fußball spielen. Oder gehst sonst auch in kein Training. Aber Sonntags dann in der zweiten oder dritten kicken.
 
 1  
 3

Realität  (PID=383.4)schrieb am 18.02.2021 um 20:51 Uhr
Meine Frage hast du mir ja damit beantwortet und noch mehr. ;)
 
 0  
 2

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 28. Feb. 2021 ganztägig14. Spieltag 16er Ligen  
So 7. März 2021 ganztägig15. Spieltag 16er Ligen  
Mi 10. März 2021 ganztägigSaarlandpokal 1/8-Finale  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03