Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LIVE-TICKER zum Verbandstag 2020    [Ändern]

 Der außerordentliche Verbandstag 2020 steht auf dem Programm. Im SCB-Online LIVE-TICKER hier gibt es alle Infos und Hintergründe zum Verbandstag zusammengefasst...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 8. Juni 2020

Der außerordentliche Verbandstag 2020 hält die Fans in Atem, wird dort doch die Entscheidung über das weitere Vorgehen mit der Saison 2019/2020. SCB-Online informiert ab heute in einem LIVE-TICKER über die Geschehnisse:












Dienstag, den 9. Juni 2020:

7:00 Uhr: In 11 Stunden geht es los, dann wird entschieden, wie es mit dem Saar-Fußball weitergeht.

7:05 Uhr: Sollte es jetzt oder im Laufe des Verbandstages Fragen geben, bitten wir darum, diese im Kommentarsystem unter diesem Artikel zu posten, wir werden versuchen, diese zu beantworten.

7:10 Uhr: Im Laufe der Berichterstattung im Live-Ticker werden wir uns auf die Antragsnummern beziehen und diese nicht komplett neu hier auflisten. Die komplette Liste auf die wir uns beziehen gibt es hier: Mehr als 20 Anträge beim Verbandstag

7:15 Uhr: Die Mirkofone und Bildschirme der Teilnehmer am Verbandstag bleiben grundsätzlich ausgeschaltet. Bei Wortmeldungen wird der entsprechende Teilnehmer für die Gruppe aufgeschaltet.

7:25 Uhr: Schon bei den Testläufen zum Verbandstag kam es zu einigen Wortmeldungen, man darf gespannt sein, wie die Diskussionskultur beim Verbandstag selbst sein wird.

7:25 Uhr: Das Abstimmungsverfahren wird der Saarländische Fußballverband (SFV) aufgrund der Vielzahl an Anträgen mit ähnlichem Inhalt am heutigen Abend vorstellen. Möglich wäre beispielsweise ein Direktwahlverfahren ähnlich der Bürgermeisterwahl: Alle Anträge stehen zur Wahl. Bekommt ein Antrag mehr als 50 Prozent der Stimmen, hat dieser gewonnen. Ansonsten kommt es zwischen den beiden Anträgen mit den meisten Stimmen zur Stichwahl.

7:25 Uhr: Der Verbandstag wird aufgezeichnet sofern die Teilnehmer zustimmen. Aus der Aufzeichnung soll ein Protokoll entstehen.

7:25 Uhr: Bis Montag angemeldet hatten sich 343 Clubs, um an der weitreichenden Entscheidung mitzuwirken.

8:05 Uhr: Ab 17:00 Uhr können sich die Vereine heute Mittag zu Testzwecken einwählen. Es folgt ein Test des personalisierten Abstimmungstools ehe es um 18:00 Uhr losgehen wird.

8:30 Uhr: Während beim SFV die Entscheidung noch bevor steht, streicht man in Bayern die Saison 2010/2021 komplett: BFV streicht die Saison 2020/2021

17:20 Uhr: Die Vereine betreten den Testraum des SFV.

17:21 Uhr: Um 17:35 Uhr findet eine Probeabstimmung statt.

17:24 Uhr: 95% aller Vereine sind angemeldet. Rund 250 sind schon "vor Ort".

17:26 Uhr: SFV-Geschäftsführer Andreas Schwinn begrüßt die Teilnehmer.

17:35 Uhr: Jetzt 300 Teilnehmer, die Testabstimmung wird auf 17:45 Uhr verschoben.

17:37 Uhr: Es folgen einige technische Tests.

17:39 Uhr: Es folgt die Testabstimmung. "Wer gewinnt das DFB-Pokal-Halbfinale".

17:40 Uhr: Die Wertigkeit der Stimmen ergibt sich aufgrund der Zahl der gemeldeten Mannschaften des Vereins vom 1. Februar 2020. die Wahl ist geschlossen.

17:42 Uhr: Es kommen noch weitere Teilnhemer hinzu.

17:43 Uhr: Die Wahl ist geschlossen. 277 Stimmen für den 1. FC Saarbrücken, 142 für Bayer 04 Leverkusen. Das Ergebnis liegt vor. Der erste Redebeitrag wird gewährt.

17:46 Uhr: Die späteren Abstimmungen erfolgen mit einem klaren Zeitrahmen. Jetzt gilt es zu warten.

17:47 Uhr: Es gibt weitere Redebeiträge.

17:50 Uhr: Einige Teilnehmer haben Probleme mit der Abstimmungsapp. Die SFV-Hotline wird weiterhelfen.

17:56 Uhr: Es gibt weitere technische Probleme bei einigen Teilnehmern.

17:58 Uhr: Die Testabstimmung wird wiederholt...

18:00 Uhr: Die neue Testabstimmung läuft.

18:01 Uhr: Das Prozedere bei der Abstimmung wird nochmals erläutert.

18:02 Uhr: 295 zu 189 für den 1. FC Saarbrücken.

18:03 Uhr: Die Hotline bleibt bis 18:30 Uhr offen.

18:04 Uhr: Es folgen erneut Redebeiträge.

18:05 Uhr: Adrian Zöhler (SFV-Vizepräsident) begrüßt die Teilnhmer zum virtuellen Verbandstag und spricht von einem historischen Ereignis an einem historischen Tag. Zöhler bedankt sich bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern in den Vereinen.

18:08 Uhr: Zöhler klärt über die Rechtsmäßigkeit des Verbandstages auf. Aktuell sind fast 90% der Vereine anwesend. Dies ist mehr als bei normalen Verbandstagen (etwa 350 Teilnehmer). Die Versammlung ist beschlussfähig. Justiziar Joachim Schmieden, der Spielausschuss-Vorsitzende Adalbert Strauß, Joseph Kreis, Andreas Schwinn und Andrin Zöhler sind vor Ort. Zöhler stellt die Tagesordnung vor. Der Punkt 2 zum Technikausfall wurde ebenso wie der Ermächtigungsantrag ergänzt.

18:11 Uhr: Es kommt zur ersten Abstimmung. Die Tagesordnung muss akzeptiert werden. Die Vereine haben eine Minute Zeit.

18:13 Uhr: 333 Vereine und Delegierte mit 539 Stimmen sind anwesend. Bei 7 Enthaltungen, einer Nein-Stimme und 503 Ja-Stimmen ist die Tagesordnung angenommen.

18:15 Uhr: Antrag 0-2 zum Technikausfall steht zur Wahl. Es gibt zwei Wortmeldungen.

18:16 Uhr: Über Antrag 0-2 wird abgestimmt.

18:17 Uhr: Die Abstimmung zu Antrag 0-2 ist abgeschlossen.

18:18 Uhr: 27 Nein, 7 Enthaltung, 485 Ja. Dem Antrag wurde zugestimmt. Sollte es technische Probleme geben wird der Verbandstag Morgen fortgesetzt.

18:20 Uhr: Christian Hertel, Monika Wannemacher und Sigrid Baltes-Dräger werden zur Wahlkommission vorgeschlagen. Die Wahl beginnt.

18:21 Uhr: Die Abstimmung ist beendet. Die Wahlkommission überprüft den Wahlvorgang. Das Ergebnis: 6 Nein, 14 Enthaltung, 499 Ja. Die Wahlkommision ist angenommen.

18:21 Uhr: 337 Vereine sind anwend und haben 546 Stimmen mit dem Vorstand. Einfache Mehrheit bei 274 Stimmen und 2/3 Mehrheit bei 364 Stimmen.

18:22 Uhr: Zöhler kündigt die Abstimmung über die Anträge mit einer Rede an. Man solle sich von Vorstellungen wie "der Verband" und "die da oben" lösen. Es geht um einen Konzens des Saar-Fußballs.

18:24 Uhr: Die Entscheidung muss durch das höchste Organ den Verbandstag und nicht durch den Vorstand getroffen werden, nicht durch den Vorstand. Es ist nach jetziger Verfügungslage nicht absehbar, wann der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

18:25 Uhr: Man müsste in eine Glaskugel schauen und man kann nur Lösungen nach jetzigem Stand suchen.

18:27 Uhr: In den Videokonferenzen gab es eine klare Tendenz zum Abbruch. Die Szenarien wurden zur Abstimmung gestellt und 3/4 der Teilnehmer waren für einen Abbruch. Die Mehrheit für Aufsteiger, ohne Absteiger haben die meisten Verbände mittlerweile umgesetzt.

18:28 Uhr: Der Antrag 1 wurde als Ergebnis der Videokonferenzen und Umfragen entwickelt und entspricht der Vorgehensweise der meisten Verbände. Es liegen 20 weitere Anträge vor.

18:30 Uhr: Die Geschäftsordnung gibt in §10 vor zunächst über den weitestgehenden Antrag zu entscheiden. Die ist Antrag 20-1 der DJK Püttlingen der eine Schritt Abarbeitung vorgibt.

18:31 Uhr: Antrag 20-1 kommt zur Abstimmung. Dann würde das Stufenmodell der DJK Püttlingen durchgeführt.

18:32 Uhr: Es gibt Wortmeldungen: Was passiert bei gleichen Quotienten? Schwinn: Zunächst wird über den Stufenplan entschieden. Die Frage nach den Aufsteigern wird separat entschieden. Es geht nur um das Verfahren an sich.

18:34 Uhr: Eine weitere Wortmeldung: Es geht um die Abfolge der Abstimmungsschritte.

18:36 Uhr: Zöhler erläutert: Der Stufenplan würde von 20-1 abweichen mit 12 Punkten. Es geht nur um den Sinn des Antrages

18:38 Uhr: Es gibt weitere Wortmeldungen: Wenn im September nicht gespielt wird, werden zwei Saisons aufs Spiel gesetzt.

18:40 Uhr: Es wird über 20-1 abgestimmt.

18:41 Uhr: 339 Delegiert mit 548 Stimmen sind im Raum. Das Ergebnis: Nein: 33 - Ja: 481 - Enthaltung: 9. Damit wird im Stufenverfahren vorgegangen.

18:43 Uhr: Alle Anträge sind damit obsolet. Damit wird stufenweise vorgegangen um eine Lösung zu finden.

18:44 Uhr: Es wird abgestimmt, ob die Entscheidung für alle Altersklassen (Jugend, Frauen, Herren, Ü-Spielbetrieb)

18:45 Uhr: Ergebnis: Ja: 501 - Nein: 18 - Enthaltung: 11

18:47 Uhr: Jetzt geht es darum ob die Saison 2019/2020 beendet wird oder eine Fortsetzung erfolgt.

18:48 Uhr: Ergebnis: Beendigung: 485 - Fortsetzung: 72 - Enthaltung: 3

18:50 Uhr: Es geht nun um Annullierung der Saison oder Abbruch (mit Wertung).

18:52 Uhr: Es gibt Wortmeldungen. Bei Annullierung gibt es keine Aufsteiger,

18:54 Uhr: Ergebnis: Annullierung: 153 - Abbruch: 356 - Enthaltung: 19. Die Saison 2019/2020 wird also abgebrochen.

18:57 Uhr: Es geht nun in die nächste Abstimmung.

18:58 Uhr: Es geht nun um die Einführung einer Verbandsoberliga zwischen der Verbandsliga und der Saarlandliga.

19:00 Uhr: Es gibt Wortmeldungen und Fragen zum Antrag. Adrian Zöhler erklärt die potentielle Aufstiegskonstellation.

19:09 Uhr: Es gibt Fragen zur Aufsitegskonstellation.

19:12 Uhr: Es gibt weitere Wortmeldungen, die abgearbeitet werden. Thomas Stopp von der SG Ballweiler-Wecklingen merkt an, dass dies ein Vorgriff gegenüber den anderen Vorschlägen wäre.

19:16 Uhr: Die Rednerliste ist geschlossen. Es kommt zur Abstimmung.

19:18 Uhr: Einführung einer Verbandsoberliga? Ergebnis: Ja: 93 - Nein: 414 - Enthaltung: 20. Es wird keine Verbandsoberliga eingeführt. Die Klassenreform kommt dann beim ordentlichen Verbandstag zur Sprache.

19:20 Uhr: Es geht um die Wertung der Saison. Der weitestgehende Antrag ist die Abstimmung über eine Quotientenregelung (nach dem aktuellen Tabellenstand)

19:21 Uhr: Es gibt Wortmeldungen. Es wird über die Definition des Wortes "weitestgehend".

19:23 Uhr: Die Rednerliste wird geschlossen, es geht an die Abstimmung.

19:25 Uhr: Quotientenregel? Ergebnis: Ja: 346 - Nein: 155 - Enthaltung: 28. Die Meister der Saison 2019/2020 stehen damit fest. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

19:27 Uhr: Es geht nun über einen Aufstieg der Erstplatzierten.

19:28 Uhr: Aufstieg der Erstplatzierten (nach der Quotientenregelung)? Ergebnis: Ja: 429 - Nein: 75 - Enthaltung: 24. Die Aufsteiger der Saison 2019/2020 stehen damit fest. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Alle Meister und Aufsteige rgibt es hier:


Übersicht Meister und Aufsteiger Saison 2019/2020:

Saarlandliga:
FV Eppelborn

Verbandsliga Südwest:
SV Siersburg

Verbandsliga Nordost:
SV Bliesmengen-Bolchen

Landesliga Nord:
SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden

Landesliga West:
SG Wadrill-Sitzerath

Landesliga Süd:
SV Walpertshofen

Landesliga Ost
SC Blieskastel-Lautzkirchen

Bezirksliga Merzig-Wadern:
SSV Oppen

Bezirksliga Saarlouis:
SV Wallerfangen

Bezirksliga Saarbrücken:
1. FC Saarbrücken II

Bezirksliga St. Wendel:
SG Oberkirchen-Grügelborn

Bezirksliga Neunkirchen:
SV Holz-Wahlschied

Bezirksliga Homburg:
TuS Ormesheim

Kreisliga A Saarpfalz:
FC Palatia Limbach II

Kreisliga A Nahe:
TSV Sotzweiler-Bergweiler

Kreisliga A Höcherberg:
FC Viktoria St. Ingbert II

Kreisliga A Blies:
TuS Fürth

Kreisliga A Theel:
SC Eiweiler

Kreisliga A Bliestal:
DJK Münchwies

Kreisliga A Halberg:
SV 19 Bübingen

Kreisliga A Südsaar:
SVG Altenwald II

Kreisliga A Warndt:
SG St. Nikolaus (Quotientenregel)

Kreisliga A Saarbrücken:
Kein Aufsteiger. Meister wäre die DJK Püttlingen II, die jedoch nicht aufstiegsberechtigt ist.

Kreisliga A Saar:
SV Gerlfangen-Fürweiler

Kreisliga A Untere Saar:
FC Düppenweiler

Kreisliga A Prims:
FSV Hemmersdorf II (Quotientenregel)

Kreisliga Hochwald:
1. FC Schmelz (Quotientenregel)



19:32 Uhr: Der Saerlandliga-Zweite könnte den Aufstieg in die Oberliga erhalten. Es wird abgestimmt.

19:33 Uhr: Saarlandliga-Zweiter in die Oberliga? Ergebnis: Ja: 452 - Nein: 49 - Enthaltung: 25. Die anderen Landesverbände haben auch die Option auf diesen Aufstiegsplatz.

19:35 Uhr: Es geht nun um den Aufstieg der Zweitplatzierten.

19:39 Uhr: Es gibt Wortmeldungen.

19:42 Uhr: Der SV Bruchhof-Sanddorf wirft ein, dass der Aufstieg des Zweiten auch vom Auf- und Abstieg beeinflusst wird. Adrian Zöhler wendet ein, dass eine Reihenfolge gewählt werden musste.

19:50 Uhr: Die Abstimmung zum Aufstieg der Zweitplatzierten startet.

19:52 Uhr: Aufstieg Zweitplatzierte? Ergebnis: Ja: 164 - Nein: 335 - Enthaltung: 27. Die Zweitplatzierten steigen damit nicht auf.

19:53 Uhr: Es wird nun über die Absteiger abgestimmt.

19:54 Uhr: Absteiger? Ergebnis: Ja: 278 - Nein: 234 - Enthaltung: 14. Es wird damit Absteiger geben! Die Ermittlung erfolgt nach der Quotientenregelung. Hierzu gibt es emotionale Wortmeldungen.

20:02 Uhr: Es geht nun darum ob einer oder mehrere Vereine absteigen.

20:05 Uhr: Mehrere Absteiger? Ergebnis: Ja: 121 - Nein: 371 - Enthaltung: 25. Nur der Tabellenletzte steigt ab.

20:05 Uhr: Damit sind alle Entscheidung hinsichtlich Auf- und Abstieg gefallen.

20:13 Uhr: Es geht nun um die Fortführung der Pokalrunde (Antrag 21). Die Abstimmung beginnt.

20:14 Uhr: Fortsetzung des Saarlandpokalwettbewerbs (Antrag 21)? Ergebnis: Ja: 381 - Nein: 68 - Enthaltung: 44. Die Pokalrunde wird bei Herren, Frauen und der Jugend beendet (nach dem 30. Juni).

20:16 Uhr: Es geht nun in der letzten Abstimmung um den Ermächtigungsantrag (0-2) für den Falle eines erneuten Corona-Ausbruches. Die Abstimmung beginnt.

20:18 Uhr: Ermächtigungsantrag (Antrag 0-2)? Ergebnis: Ja: 349 - Nein: 113 - Enthaltung: 45.

20:19 Uhr: Die Abstimmungen sind abgeschlossen. Es gibt vier Wortmeldungen beim Punkt verschiedenes.

20:21 Uhr: Die Wechselfristen sollen angepasst werden.

20:27 Uhr: Hier die potentiellen Liga-Einteilungen der Saison 2020/2020:

Eventuelle Verbandsliga Nordost Saison 2020/2021:
16 Mannschaften

SV Bliesmengen-Bolchen (Aufsteiger in die Saarlandliga)
DJK SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim (Auflösung der Spielgemeinschaft)
SV Hellas Bildstock
SG Marpingen-Urexweiler
SG Lebach-Landsweiler
SV Merchweiler
FC Palatia Limbach
SV Schwarzenbach
SG Saubach
FC Freisen
SV Rohrbach
SV Habach
VfB Theley
SG Thalexweiler-Aschbach
SVGG Hangard
FSV Jägersburg II (Absteiger)
SC Blieskastel-Lautzkirchen (Meister Landesliga Ost)
SG Schiffweiler-Landsweiler-Reden (Meister Landesliga Nord)



Eventuelle Landesliga Ost Saison 2020/2021:
16 Mannschaften

FSV Jägersburg II (Absteiger aus Verbandsliga Nordost)
SC Blieskastel-Lautzkirchen (Aufsteiger Verbandsliga Nordost)
SV Furpach
SV Genclerbirligi Homburg
SVG Bebelsheim-Wittersheim
FC Bierbach
SG Erbach
SpVgg Einöd-Ingweiler
FC Viktoria St. Ingbert
SG Bliesgau
SG Blickweiler-Breitfurt
SF Walsheim
TuS Wiebelskirchen
SV Kirrberg
SV Reiskirchen
FV Oberbexbach
ASV Kleinottweiler (Absteiger in Bezirksliga Neunkirchen)
TuS Ormesheim (Meister Bezirksliga Homburg)



Eventuelle Bezirksliga Homburg Saison 2020/2021:
16 Mannschaften

TuS Ormesheim (Aufsteiger Landesliga Ost)
SV Bliesmengen-Bolchen II
FV Biesingen
FSG Parr-Altheim
SG Hassel
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
SV Rohrbach II
SV Niederbexbach
SV Kirkel
SF Reinheim
SC Blieskastel-Lautzkirchen II
TuS Rentrisch
SV Oberwürzbach
SpVgg Einöd-Ingweiler II
SV Beeden
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II (zurückgezogen vor Abbruch)
FC Palatia Limbach II (Meister Kreisliga A Saarpfalz)
FC Viktoria St. Ingbert II (Meister Kreisliga A Höcherberg)


20:28 Uhr: Adrian Zöhler bedankt sich bei allen Beteiligten. Es gibt eine letzte Wortmeldung.

20:30 Uhr: Die Schlussworte stehen an. Adrian Zöhler betont, dass viele Landesverbände auf diesen virtuellen Verbandstag geschaut haben.

20:31 Uhr: Adrain Zöhler schließt den ersten virtuellen Verbandstag mit den Worten "Bleiben sie gesund!"

20:31 Uhr: Dem können wir uns nur anschließen. Bielen Dank fürs Mitlesen bei diesem historischen Event.



Montag, den 8. Juni 2020:

8:00 Uhr: Am heutigen Montag, den 8. Juni 2020 um 18.00 Uhr wird ein zweiter Testlauf für den Verbandstag stattfinden. Die Vereine haben einen entsprechenden Teilnahme-Link erhalten.

8:00 Uhr Die Vereine haben ein aktualisiertes Antragspaket erhalten. Die Anträge in der aktuellen Version gibt es hier: Mehr als 20 Anträge beim Verbandstag

18:00 Uhr Der zweite und finale Test zum Verbandstag hat begonnen.



Freitag, den 5. Juni 2020:

15:50 Uhr Der Test ist erfolgreich beendet

15:35 Uhr Die Teilnehmer haben die Möglichkeit Fragen zu stellen

15:24 Uhr Die Abstimmung erfolgt am Dienstag mit Stimmengewichtung. Jedem Delegierten ist die Anzahl der Stimmen zugeordnet, die der Verein besitzt.

15:15 Uhr Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in die Technik, den Ablauf und die Abstimmung

15:01 Uhr SFV-Geschäftsführer Andres Schwinn begrüßt die Teilnehmer.

15:00 Uhr Der Testlauf für den Verbandstag startet.





Der große SCB-Online-Sommer-Transfertick
Trotz Corona-Unterbrechung steht der Transfermarkt im Bliestal-Fußball nicht still. Der SCB-Online-T [...]  >>
      | 61 Kommentare | 4260 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 8. Juni 2020

Aufrufe:
2413
Kommentare:
11

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Schnergelinho (PID=26240)schrieb am 09.06.2020 um 20:20 Uhr
ahahahahahahahahahahahahahaha was ist los DJK Ballweiler? Der Bliestalschiri sieht rot ;-)
 
 3  
 7

Nikolas Franz (PID=3335)schrieb am 09.06.2020 um 20:46 Uhr
Zuerst einmal muss ich als Außenstehender Zuschauer die Organisation des SFV loben. Der Verbandstag war bis auf ein paar Aussetzer gut gelaufen. Die Entscheidungen sind alle nachvollziehbar, auch wenn es der ein oder andere vll nicht so sieht. Mich würde nur mal interessieren warum so viele gegen die neue Liga gestimmt haben? Dadurch wären doch auch Kreisligen weggefallen wodurch sich doch nicht viel verändert hätte? Vll kann mir einer hier seine Entscheidung erklären bzw die komplette Reform mit allen Konsequenzen erklären
 
 0  
 0

Hansi Flick (PID=18414)schrieb am 09.06.2020 um 20:57 Uhr
Geil,Ballweiler kotzt gerade richtig ab :D
 
 6  
 0

Meister (PID=68346)schrieb am 09.06.2020 um 21:25 Uhr
@Schnergelinho. Was bist Du nur für ein Typ. Warst selber mal im SG Team und ziehst heute nur noch über die gewesene SG her. Selber nix auf die Reihe bekommen, Baratungsresitent, arrogant und ordentlich Kohle kassiert. Am besten bleibst du für immer in Limbach und lässt Dich hier in Blieskastel nicht mehr sehen.
 
 3  
 3

Markus (PID=4576)schrieb am 09.06.2020 um 21:46 Uhr
Finde die Entscheidungen mit Auf- und Absteiger sehr gut. Vor allem mit der Absteigerregel bin ich zufrieden wenn man zb Kleinottweiler holt die bisher nur einen Punkt geholt haben und verdient absteigen und zum Glück nicht nächstes Jahr wieder in der Landesliga als Kanonenfutter dienen.
 
 4  
 0

Schnergelinho  (PID=26240)schrieb am 09.06.2020 um 21:56 Uhr
Meister: Ist ja nicht schlimm. Nächste Saison vielleicht. .... Schlaflose Nächte für Hose und möchte gerne Vize Präsident des SFV ...... Die 2 Enttäuschung kommt bald....
 
 1  
 6

Moin mol  (PID=12744)schrieb am 09.06.2020 um 23:18 Uhr
Ich sehe diese Abstimmung als nicht ganz fair an, es ist doch klar, das es den Mannschaften von 3-15 völlig egal ist was mit dem 2ten passiert... jeder 2te hatte die Chance in einem Spiel 1gegen1 aufzusteigen. Die Chance wird mit dieser Entscheidung allen 2 platzierten genommen (was ich schade finde)
 
 9  
 3

Zugucker (PID=84700)schrieb am 10.06.2020 um 10:13 Uhr
Demokratisch abgestimmt... ich finde alles OK und nachvollziehbar.... Glückwunsch an alle Aufsteiger :-)
 
 5  
 0

Fan (PID=26240)schrieb am 10.06.2020 um 19:35 Uhr
Ist der FSV Jägersburg wieder in die Oberliga aufgestiegen ?
 
 0  
 0

Zugucker 2  (PID=44976)schrieb am 10.06.2020 um 19:41 Uhr
Ein hartes Jahr für Ballweiler...erst Auflösung der SG...nun kein Aufstieg...mein Beileid *Ironie aus*
 
 0  
 5

Ernest E.schrieb am 11.06.2020 um 19:29 UhrPREMIUM
@Markus, bin ganz deiner Meinung mit einem Absteiger, aber noch schlimmer als Kleinottweiler ist es in der BZL Homburg, dort ist Beeden mit 0 Punkte, Torverhältnis -127 vorletzter und bleib in der Klasse..., ich glaube sowas hat es noch nie gegeben dass eine Mannschaft mit 0 Punkte NICHT absteigt! Also hier ist auch Kanonenfutter für nächtes Jahr angesagt....

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03