Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Kohlhof hat schon einen 21-Mann-Kader    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 28. Mai 2020

Der SV Kohlhof war nach dem Aus der Spielgemeinschaft mit dem SV Niederbexbach vor dieser Saison zunächst von der Bildfläche verschwunden und hat derzeit keine Aktive Mannschaft im Spielbetrieb. Der 23-jährige Nils Meisberger will den SVK möglichst schnell wieder auf die Bildfläche zurückführen: „Wir haben einen insgesamt richtig jungen Vorstand, dem aber auch erfahrene Mitstreiter angehören“, sagt Meisberger in der Saarbrücker Zeitung. „Bei der Borussia war ich auch im Nachwuchsbereich als Trainer und kommissarischer Jugendleiter tätig. Wir konnten in dieser Zeit viel bewegen. Als es dann aber innerhalb des Vorstandes Differenzen gab, bin ich gegangen.“
In der kommenden Saison will man wieder auf die Bildfläche zurückkehren. Als Trainingsbeginn für den eigenständigen Neustart in der A-Klasse ist Montag, der 22. Juni 2020 vorgesehen. „Wir hoffen darauf, dass die kommende Spielzeit dann auch möglichst ohne große Verzögerungen beginnen kann. Unser neues Trio bestehend aus Spielertrainer Paul Neu, Co-Trainer Dominik Bauer und Betreuer Sascha Brunk freut sich bereits“, betont der Vorsitzende.
„Diese Drei leiten nun unser sportliches Comeback ein. Wir haben momentan 21 Mann zusammen und werden definitiv eine Mannschaft stellen können. Natürlich wären wir darüber froh, wenn noch einige weitere Spieler dazukämen“, meint Meisberger. „Wir wollen als SV Kohlhof wieder zum Dorfmittelpunkt werden. Und natürlich wäre es schön, mittelfristig nicht mehr auf roter Erde anzutreten. Dann würde noch einmal der Anreiz steigen, zu uns zu wechseln“, hofft der Vorsitzende, der auch einen Naturrasenplatz auf der Wunschliste hat.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 28. Mai 2020

Aufrufe:
686
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Neunkircher (PID=8892)schrieb am 29.05.2020 um 11:15 Uhr
Man sollte sich von dem Gesanken verabschieden, dass ein Rasenplatz Spieler anlockt. Das war vielleicht vor 10-15 Jahren mal so, als es noch viele Hartplätze gab. Da man heute aber die Vereine mit Hartplatz im Ostsaar an einer Hand abzählen kann, ist das kein Argument mehr.
 
 7  
 1

Alexander (PID=20616)schrieb am 03.06.2020 um 06:23 Uhr
Man sollte sich in der Gemeinde Furpach-Kohlhof-Ludwigsthal lieber über Zusammenschlüsse Gedanken machen, die Vereine liegen inerhalb von 5 km, und eine Zusammenarbeit würde hier zu einer Bündelung der Stärken führen. Was will denn der SV Kohlhof mit einem Rasen..keine Jugend, mit Glück eine Aktieve Mannschaft, und viele Mitglieder werden da auch nichtmehr sein....da würden die Kosten den Verein auffressen..... Bin gespannt wrlchr Spieler der SV Kohlhof am ende präsentiert.....
 
 2  
 1

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03